Gemüsepfanne mit Reis

🆅🅴🅶🅶🅸🅿🅵🅰🅽🅽🅴
 Gelegentlich bestelle ich eine Gemüse-Obst Kiste. Ich weiß nie genau was dann da drin ist, aber genau das mag ich so daran. Es fordert mich heraus, auch alles zu verwenden. 
 Heute fiel die Wahl auf Eine Gemüsepfanne mit Reis. Das gute daran, ich konnte gut erkennen, worauf meine Kinder im Moment Lust haben. Das bringt mir sehr viel, wenn es darum geht, was koche ich und was kann ich seinlassen. 

🆁🅴🆉🅴🅿🆃

1 Süßkartoffel
 1 Zucchini 
 1 Brokkoli 
 1 Tomate
 200 g Reis
 1 kleine Dose Zuckermais
 1 rote Zwiebel
 75 g Linsen (vorgegart)
 1 Prise Meersalz 
 1 Limette 
 1 TL Paprikapulveredelsüß 
 1 TL Petersilie
 1 TL  Knoblauchpfeffer
 1 Prise  Zimtpulver 
 1 TL Cumin
 1 TL Chilipulver 
 150 ml Wasser
 30 ml Hafermilch

Das Gemüse schälen und in daumengroße Stücke schneiden. Das Gemüse zusammen mit dem Wasser in eine hohe Pfanne geben und den zugedeckt 5 Minuten dünsten lassen. Die Gewürze hinzugeben und unter gelegentlichen Rühren 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Limettensaft und dann die Hafermilch hinzugeben. Den Strunk des Brokkoli koche ich immer mit und püriere ihn. Dann gebe ich ihn in die Pfanne, so wird alles etwas sämiger.
 Dem kochenden Reis gebe ich den Mais hinzu. Das gibt eine sße Note.

#blw #ohnebrei #babygourmets #veggi #babyledweaning #breifrei #familientisch #familienenessen #familientischmomente #nichtextrakochen #gemüse #blwdeutschland #blwideas #blwrezepte #reis #lecker #ohnefleisch

One Pot Pasta

🅾🅽🅴🅿🅾🆃🅿🅰🆂🆃🅰! 
 Definitiv eines meiner Liebingsgerichten. Die Antwort auf die Frage warum, findet sich schon im Wort selbst, das Gericht wird in einem Topf oder Pfanne zubereitet. Spart an allem, was mit der Zubereitung von Essen zu tun hat. Zudem sammelt und bleibt der wunderbare Geschmack aller Zutaten im Topf, verkocht nicht und es wird nichts verschwendet. Dabei ist es ganz besonders wichtig, dass alle Zutaten eine gute Qualität mitbringen, es rächt sich sonst im 🅶🅴🆂🅲🅷🅼🅰🅲🅺! Und dabei geht es uns als 🅶🅾🆄🆁🅼🅴🆃🆂 ja, nicht wahr? Hier ist es auch egal welche Art und Sorte an Nudeln gewählt wird. Nudeln aus Hartweizen-, Erbsen-, Linsen-, Kichererbsen- oder aus Reismehl, sie gelingen alle!

🆁🅴🆉🅴🅿🆃
1 Päckchen Nudeln (500g) 
 8 Cherrytomaten
 2 mittlere rote Zwiebeln 
 5 mittlere Champions 
 3 EL Olivenöl
 1 TL Thymian 
 1 TL Rosmarin 
 1 Büffelmozarella (Burata)
 1 Priese  Meersalz, 
 1 TL Paprikapulver edelsüß 
 1 Knoblauchzehe
 1 TL  Basilikum
 N.B. Chiliflocken 
 N.B. schwarzer Pfeffer
 1 TL Oregano
 1 Priese Koriander 
(Ihr könnt hier aber zusatzstofffreie  Gewürzmischungen verwenden)
1,5 Liter kochendes Wasser

Die Zwiebeln in dünnes Ringe, die Champignons In Scheiben und die Cherrytomaten halbieren.
 Die Zwiebelringe nun im Olivenöl schmoren und wenn sie glasig sind, das restliche Gemüse hinzufügen.
Die Gewürze unterrühren und dann die Nudeln dazu geben. Nun das Wasser eingeben und unter häufigen Rühren die Nudeln in der Masse garkochen. Gegebenenfalls Wasser nachgießen, ist abhängig von der Nudelsorte.
 Zum Schluss den Burata zerpflücken und zu den Nudeln geben und servieren.

Schokoaufstrich

🍫 🍮 🍫 🆂🅲🅷🅾🅺🅾🅻🅰🅳🅴🍫🍩🍪. 

Ja an diesem Thema kommt man schwer vorbei und erst recht nicht, wenn man Geschwisterkinder hat. Meine Große möchte gern auch das Nutella auf dem Brot, dem Crepe oder auf dem Löffel haben. Der Kleine dann aber auch. Manchmal schwierig und anstrengend auszuhalten, wenn Mama das aber (noch) nicht möchte.
Was I dustriezucker betrifft haben  ein Mann und ich eine ganz klare Meinung,  nicht nur gegenüber den Kindern, sondern auch für uns. 

Der Großen wird es nicht ganz verwehrt, da es durch den Kindergarten, Geburtstagen und im Alltag nicht wirklich geht und auch ihr gegenüber nicht fair wäre. Aber der Kleine bekommt das noch nicht.
Wie schafft man dann aber Frieden am Frühstückstisch? 

Eine Alternative muss her, die für alle funktioniert. Meine macht meinen Mann nicht wirklich glücklich, aber er ist mittlerweile sehr kompromissbereit. 

🅡🅔🅩🅔🅟🅣 
1 Avocado🥑
1 halbe Banane🍌
1 EL Backkakao 🍫
1 EL Dattelsirup 🌰
1 EL Just Spieces  Schokogewürz
2 EL gehackte/gemahlene Haselnüsse🌰

Alles entweder pürieren oder in einen Mixer geben. Die Komponenten ggf. nach Geschmack abstimmen. Ich brauche die Banane nicht wirklich, von mir aus lasse ich sie gern weg.

Diese Masse kann auch gut eingefroren werden und als Eis 🍦 dienen.

blw Rezepte, Hirsch, Gulasch, Familientisch

Hirschgulasch

🄴🅂 🅆🄸🅁🄳 🆆🅸🅻🅳!🦌
 In letzter Zeit habe ich mit über unseren Fleischkonsum ein wenig Gedanken gemacht und wollte etwas mehr Abwechslung reinbringen. 
 Seit dem beide Kinder jetzt in der Betreuung sind, habe ich für meine Beratungen, Workshops und auch zum Einkaufen mehr Zeit - und den Kopf. Auf dem Markt bin ich lange nicht mehr gewesen und ging heute von Stand zu Stand. Ich landete bei einem Anbieter für Wild und ich entschied mich für Hirschgulasch. Der Geschmack ist wahrlich dominant, aber genauso etwas Neues für meine Kinder. Es hat ihnen sehr gut geschmeckt und wir als Eltern haben es genossen.
 Da Wild in der Regel nicht wie Rind, Hähnchen oder Schwein an der Theke im Supermarkt verkauft wird, wird es auch für uns etwas Besonderes bleiben - aber dann umso mehr zelebriert!

🆁🅴🆉🅴🅿🆃 
300 g Hirschgulasch in 3 EL Olivenöl anbraten. Dann 2 Möhren, eine Paprika, 5 Champions und einer Zwiebel kleingeschnitten  hinzufügen. Nach ca. 5 Minuten einen EL Tomatenmark mitanschwitzen lassen. Mit 300 ml Brühe ablöschen. Jeweils 1 EL Thymian, Rosmarin, Knoblauchpfeffer und 1 EL Rotweiessig hinzugeben. 2 Stunden auf mittlerer Hitze köcheln.10 Min vor Servieren 30 ml Sahne (bei uns war es Hafer) unterrühren, nochmals aufkochen lassen.Dazu gab es Reis.


Schupfnudeln mit Pilz-Lauch Soße

🅰🅱🅴🅽🅳🅴🆂🆂🅴🅽 ist neben Frühstück und Mittagessen eine Liebingsessenszeitvon mir. Warum? Weil wir dann zusammen essen. Der Alltag steht kurz still und wir  verbringen qualitative Zeit.

Ich versuche daher Gerichte zu kochen, die jedem schmecken, doch selbst das gelingt nicht immer. So ist es eben, das gehört dazu. Früher hat mich das manchmal schon frustriert, aber heute macht es mir nichts mehr aus. Wir sind zu viert, da schieße ich auch manchmal daneben. 

Aber heute wurde 2x Nachschlag verlangt, das lässt mein Mamaherz natürlich höher schlagen. Meine Wahl fiel auf Schupfnudeln in einer Pilz-Lauch-Soße. Ich greife gern zu kleinen Hilfsmitteln, die das Kochen im Alltag einfacher machten oder beschleunigen. Da darf es auch mal eine Gewürzmischung sein. Aber da bin ich sehr wählerisch. Es dürfen nur Reingewürze sein, also ohne jegliche Zusatzstoffen. Bei diesem Gericht habe ich mir Unterstützung gegönnt. 
Im Grunde ist es aber ein recht simples Gericht:

2 große Champions 
1 Lauchstange
1Päckchen Hafersahne
20 g Parmesan
1 Packung Schupfnudeln
4 EL Olivenöl
100 ml Wasser

Die Champignons sowie den Lauch putzen und kleinschneiden. Beides in einer hohen Pfanne in Olivenöl anbraten. Die Schupfnudeln hinzufügen und alles gut vermengen. 
Gewürze, Sahne und Wasser separat verrühren und in die Pfanne geben. Alles ca 3 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Parmesan dazugeben. 

*🅃🄸🄿* Ich selbst mag den Stumpf der Pilze nicht, also püriere ich sie mit etwas Sahne und gebe sie in die Masse dazu. Denn sie sind ein großartiger Geschmacksbringer.

Kabeljau mit Schupfnudeln und Gurkensalat 

2🆇 🅳🅸🅴 🆆🅾🅲🅷🅴 🅵🅸🆂🅲🅷, ich kann mich gut daran halten. Denn wir lieben Fisch. Heute gab es Kabeljau mit Gurkensalat und Schupfnudeln. Großartig im Geschmack!

Der Fisch
2 Kabeljaufilets (ca 250 gr) in eine feuerfeste Form legen und mit jeweils einem TL Basilikum, Oregano, Schnittlauch, Petersilie, Paprikapulver edelsüß, etwas Salz und Pfeffer sowie eine halbe Zitrone einreiben und noch 2 EL Olivenöl. Das kommt dann für 12 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen. 

Die Schupfnudeln 
Ein Päckchen (ca 500 gr) Schupfnudeln in Öl oder Butter anbraten. Dann mit ca 200 ml Cashewmilch ablöschen und ca 50 gr Parmesan dazugeben. 

Der Gurkensalat 
1 Gurke in Scheiben raspeln oder schneiden, mit einer Mischung aus 3 EL italienische Kräuter, Saft einer halben Zitrone und und 2 EL Olivenöl vermengen und ziehen lassen.

Nicecream 

Baby und Eiscreme? Ja klar!!!!
Nicht nur bei dieser Hitze wollen wir uns mit einem leckeren Eis erfrischen, auch die Kleinen wollen und können das. Übrigens auch großartig beim Zahnen!

Hier mein Lieblingseisrezept:
Eine geschälte und gefrorene Banane, 6 Himbeeren und 2 EL Kokosjoghurt. Alles zusammen in den Mixer. Die Kombinationen sind hier fast endlos. Als Basis bietet sich die Banane immer gut an. Wer Banane nicht mag, kann hier auch mit gefrorenem Joghurt (z.B. griechischer Joghurt) als Basis das Eis erstellen.

Brustfilet vom Maishähnchen mit Dinkelnudeln in Pesto Genovese 

Mittagessen. Immer wieder kommt die Frage auf, ob es wirklich so einfach ist, das Kind an den Familientisch heranzuführen. Und ja, das ist es. Die verschiedenen Komponenten machen es aus. Fleisch ist dabei auch kein Hindernis. Denn selbst ohne Zähne, können schon die Kleinen wunderbar damit umgehen. Zur Erinnerung, es ist der Fleischsaft, der das Eisen beinhält. Also brauchen sie es nur auszulutschen. Und auch hier gilt, wenn sie es nicht mögen, dann mögen sie es nicht. 

Aber was gab es heute bei uns? 
Brustfilet vom Maishähnchen mit Dinkelnudeln in Pesto Genovese. Ein paar Tomaten haben sich dazu gelegt. 

Das Brustfilet in eine feuerfeste Form legen und ca 3 EL Olivenöl, jeweils einen TL Paprikapulver edelsüß, Rosmarin und Oregano drübergeben, eine Prise Salz und Pfeffer und die Filets schön mit der Mischung einreiben. Bei 180 Grad für 25 Minuten durchbacken.
Die Pestosoße kann man selbst machen, habe ich aber nicht. Hier habe ich auf eine Gekaufte zurückgegriffen.

Waffeln aus Kartoffelbrei

Mal wieder zu viel Kartoffelbrei gemacht? 
Es gibt so einige Rezepte, die zum Resteverwerten geeignet sind. Mein Lieblingsrezept: herzhafte Waffeln. Das tolle daran, es geht in geraspelter Form oder als Püree jedes Gemüse rein. Auch Kräuter, somit ist das Grundrezept beliebig erweiterbar. Als Dip ist hier auch fast alles möglich, Hauptsache es schmeckt!

300 g  Kartoffelpüree 
100 g  Dinkelmehl
2 Eier, Größe 
30 g Parmesan
Ein Schuss Mineralwasser

Alles vermengen und portionsweise ins Waffeleisen zum Ausbacken geben. 

Je länger die Backzeit, desto knusprigen werden sie.

Wir mögen Kräuterquark und einen Paprikadip sehr gern dazu.